Kolpingsfamilie Dingolfing

Die Kolpingsfamilie Dingolfing ist ein Verein mit über 300 Mitgliedern und zählt damit zu den größten Kolpingsfamilien Deutschlands. Zu ihr gehört die Kolpingjugend Dingolfing, die mit über 130 Mitgliedern in zwei Ortsgruppen (St. Johannes und St. Josef) ebenfalls sehr stark aufgestellt ist. Das Zentrum des Vereins bildet das Kolpinghaus in der Oberen Stadt, wo die meisten Veranstaltungen stattfinden.

Die Kolpingsfamilie ist Teil des internationalen Kolpingwerks, eines katholischen Sozialverbands mit 400.000 Mitgliedern, 230.000 davon in Deutschland. Das Kolpingwerk geht aus den katholischen Gesellenvereinen hervor, die im 19. Jahrhundert vom katholischen Priester und Sozialreformer Adolph Kolping begründet wurden. Adolph Kolping wurde 1991 von Papst Johannes Paul II. seliggesprochen, der Heiligsprechungsprozess dauert an.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der  Webseite der Kolpingsfamilie Dingolfing.